Willkommen auf Respekt Training - Gewaltprävention, Schulung & Beratung
Milchstr. 1, 85049 Ingolstadt, DE

Prävention gegen Extremismus

Prävention gegen Extremismus

Radikalisierung ist demokratiefeindlich, wächst derzeit sehr schnell und stellt Gesellschaft und Sicherheitsbehörden vor große Probleme. Angesichts der wachsenden Anzahl von Flüchtlingen in Deutschland versuchen Extremisten die Notsituation der ankommenden Menschen auszunutzen und sie für ihre Ziele zu vereinnahmen.

Mit Hilfstätigkeiten, Spenden und Koranverteilungen zielen Radikalen bewusst darauf ab, integrative Maßnahmen der Gesellschaft zu konterkarieren und eine Identifikation der Jugendlichen mit den Werten einer offenen, toleranten Gesellschaft zu verhindern. Auf diese Weise wird versucht, einen Kontakt zu muslimischen Jugendlichen aufzubauen, diese in ein extremistisches Umfeld zu ziehen und so neue Mitglieder oder Sympathisanten zu gewinnen. Extremistische Missionierungskampagnen treten an muslimischen Jugendlichen heran und versuchen über die vermeintlich gemeinsamen religiösen und traditionellen Werte Kontakt herzustellen.

Religiöse Radikalisierung stellt für viele Anhänger vorwiegend keine Glaubensform, sondern ein alternatives Lebensmodell dar. Junge Menschen haben dadurch die Möglichkeit, sich abzugrenzen und neue Identitätsmodelle auszuprobieren sowie ihre Umgebung zu provozieren. Dies ist ein wesentlicher Grund für den derzeitigen Erfolg der Radikalisierung bei jungen Menschen. Die Gründe für seine offenbar bestehende Attraktivität sind vielfältig. Die Suche nach Orientierung, klaren Werten und Normen, Anerkennung durch Andere sowie sozialer Geborgenheit in einer Gruppe scheint für sie eine bedeutende Rolle zu spielen.

Die von der Jugendhilfe Respekt Training entwickelte „Gewaltpräventionsprogramm Radikalisierung und Deradikalisierung“ beantwortet die folgende Fragen und findet endgültige Lösungen für Jugendlichen, Eltern, Lehrkräfte und Pädagog_innen.

  • Wie kann das Umfeld Betroffener zwischen einer Hinwendung zur Religion und einem Abgleiten in der religiösen Radikalisierung unterscheiden?
  • Wie kann eine religiöse Radikalisierung gerade von jungen Menschen verhindert werden?
  • Mit welchen Methoden und Konzepten kann ein Radikalisierungsprozess gestoppt und umgekehrt werden?
  • Welche Akteure können die Präventionsarbeit vor Ort leisten?
  • Was, wenn ich feststelle, dass ein Jugendlicher regelmäßig auf radikalen Seiten surft?
  • Was, wenn ich bemerke, wie sich Jugendliche aus meiner Klasse zunehmend an radikalen Positionen orientieren?
  • Was können wir dagegen tun?

Das könnte Sie auch interessieren!